Die Partner

Willkommen beim Okaju SummerSeminar 2023

Informations-, Austausch- und Fortbildungstage und zur Situation der Kinderrechte in Luxemburg und international.

Die Ausgabe 2023 des SummerSeminars wird vom Ombudsman für Kinder und Jugendliche (OKAJU) in Partnerschaft mit der Universität Luxemburg, dem Ombudsman und dem CELPL (Contrôleur externe des lieux privatifs de liberté), der Commission consultative des Droits de l'Homme (CCDH), dem Zentrum für Gleichbehandlung (CET) und dem Fachverband für Soziale Arbeit, Bildung und Erziehung (ANCES) sowie in Zusammenarbeit mit dem Justizministerium und der Dienststelle für Kinderrechte im Ministerium für Bildung, Kinder und Jugend organisiert.

Das Okaju SummerSeminar ist eine Hybridveranstaltung. Sie können entweder phyisch oder online teilnehmen.

Wie in den Vorjahren zielt das SummerSeminar darauf ab, einen Begegnungsraum zu schaffen, der es den Teilnehmer_innen ermöglicht, sich auszutauschen, sich zu informieren, zu mobilisieren, zu hinterfragen und gemeinsam über die Themen nachzudenken, die in den verschiedenen Präsentationen angesprochen werden.

Das SummerSeminar richtet sich an institutionelle und politische Akteure sowie an die Zivilgesellschaft, Fachleute aus dem Sozial-, Bildungs- und Sozialjustizsektor, Rechtsfachleute (Anwälte, Richter, Juristen, Vermittler) sowie an Studenten und junge Menschen, die sich für die Themen interessieren.

Jeder Tag des SummerSeminars wird von interdisziplinären Referent_innen gestaltet, die sich im Bereich der Kinderrechte engagieren (Forschung, Lehre, politische Tätigkeit, pädagogische und soziale Initiativen usw.) sowie von Mitarbeitern des OKAJU-Büros.

Shadow

Unsere Konferenzen und Rundtischgespräche

Programm

Thématique : Sur les traces de l’évolution des droits de l’enfant

Point de rassemblement : Cité Judiciaire, plateau du Saint-Esprit, L-2080 Luxembourg

Langues : luxembourgeois, français, allemand

Profile 1

14:30 - 14:45

Accueil des participant(e)s


Profile 1
M. Charel Schmit
M. Claude D. Conter

14:45 - 15:00

Allocution de bienvenue

M. Charel Schmit, Ombudsman fir Kanner a Jugendlecher
M. Claude D. Conter, directeur de la Bibliothèque nationale du Luxembourg


Profile 1

15:00 - 17:00

Visite-promenade thématique : Histoire de la protection de l’enfance et évolution des droits de l’enfant à travers la ville de Luxembourg (sentier thématique Sozialrouten, projet réalisé dans le contexte de « 25 ans Lëtzebuerg patrimoine mondial »)

Mme Magali De Rocco, master en sciences du travail social, collaboratrice interne de l’ANCES (Association nationale des communautés éducatives et sociales)
Point de rassemblement : Cité Judiciaire, plateau du Saint-Esprit, L-2080 Luxembourg
Langues :luxembourgeois, français, allemand


Thematik: Wohlbefinden und Gewalterfahrungen in der stationären Kinder- und Jugendhilfe - Aufarbeitung, Qualitätssicherung, Institutionelle Verantwortung

Lieu : Bibliothèque nationale du Luxembourg, 37D, Avenue John F. Kennedy, L-1855 Luxembourg,
Salle de conférences 1er étage

Sprache: Deutsch (keine Übersetzung vorgesehen)

Profile 1

20 juillet 2023 08:30 - 09:00

Accueil des participant(e)s


Profile 1

20 juillet 2023 9:00 - 9:30

Allocutions de bienvenue

M. Fernand Etgen, Président de la Chambre des Députés
Mme Claudia Monti, Ombudsman
M. Claude D. Conter
M. Charel Schmit, Ombudsman fir Kanner a Jugendlecher
Représentant de l'Université du Luxembourg


Profile 1
Dr. Elisabeth Clees
20 juillet 2023 9:30 - 10:15

Subjektives Wohlbefinden in Einrichtungen der stationären luxemburgischen Kinder- und Jugendhilfe: Eine qualitative Studie mit betroffenen Jugendlichen

Dr. Elisabeth Clees, promovierte Psychologin, Psychotherapeutin, Luxemburg

Présentation : 30 minutes
Discussion : 15 minutes


Profile 1

20 juillet 2023 10:15 - 10:45

Pause-café


Profile 1
Dr. Marei Lunz
20 juillet 2023 10:45 - 11:20

Geschlossene Jugendhilfeeinrichtungen – Empirische Ergebnisse aus Sicht der betroffenen Jugendlichen

Dr. Marei Lunz, Dozentin an der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen und Sozialarbeiterin im Kreisjugendamt Paderborn

Présentation : 25 minutes
Discussion : 10 minutes


Profile 1

20 juillet 2023 11:20 - 11:50

Schutz ist... Ergebnisse der Befragung über das Schutzgefühl und die Beschwerdemöglichkeiten von Adressaten in der Kinder- und Familienhilfe in Luxemburg

Magali De Rocco
Ayla Bajrami, AEF Social Lab

Présentation : 20 minutes
Discussion : 10 minutes


Profile 1
Dr. Marc Schmid
20 juillet 2023 11:50 - 12:30

Wer sprengt hier wen? – Psychisch belastete Jugendliche als interdisziplinäre Herausforderung

Dr. Marc Schmid, Leitender Psychologe Forschung, Kinder- und Jugendpsychiatrische Klinik, Universitäre Psychiatrische Klinik Basel

Présentation : 30 minutes
Discussion : 10 minutes


Profile 1

20 juillet 2023 12:30 - 13:30

Déjeuner au restaurant Njörd

Le déjeuner est à charge des participant(e)s


Profile 1
Prof. Dr.
Michael Macsenaere

20 juillet 2023 13:30 - 14:15

Wirkungen und Wirkfaktoren in der Heimerziehung und in der geschlossenen Unterbringung

Prof. Dr. Michael Macsenaere, Geschäftsführender Direktor, Institut für Kinder- und Jugendhilfe in Mainz, Lehrtätigkeit an 3 Universitäten, Arbeitsschwerpunkt Wirkungsforschung und Qualitätsentwicklung in der Kinder- und Jugendhilfe, Mainz

Présentation : 30 minutes
Discussion : 15 minutes


Profile 1

20 juillet 2023 14:15 - 14:45

Partizipation und Wohlbefinden aus der Sicht von Jugendlichen in stationären Einrichtungen der Kinder- und Familienhilfe in Luxemburg

Prof. Dr. Pascale Engel de Abreu
Dr. Cyril Wealer
Cognitive and Socio-Emotional Development Group, University of Luxembourg

Présentation : 20 minutes
Discussion : 10 minutes


Profile 1
Dr. Samuel Keller
20 juillet 2023 14:45 - 15:30

Aus dem Gestern für morgen lernen: Biographische Aufarbeitung der Heimgeschichte

Dr. Samuel Keller, Dozent und Projektleiter an der ZHAW Soziale Arbeit (Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften), Institut für Kindheit, Jugend und Familie, Zürich

Présentation :30 minutes
Discussion : 15 minutes


Profile 1

20 juillet 2023 15:30 - 16:00

Pause-café


Profile 1
Prof. Dr.
Robert Kumsta

20 juillet 2023 16:00 - 16:45

Langfristige Folgen früher Deprivationserfahrung - Befunde der English and Romanian Adoptees (ERA) Study

Prof. Dr. Robert Kumsta, Professor für Biopsychologie, Universität Luxemburg

Présentation : 45 minutes


Profile 1

20 juillet 2023 16:45 - 17:30

Table-ronde / Panel-discussion

Récapitulatif et approfondissement des thématiques abordées au cours de la journée ; commentaires et réflexions des parties prenantes et de différents acteurs institutionnels


Thématique : En route vers une politique et une justice de plus en plus respectueuses des droits de l’enfant

Lieu :Bibliothèque nationale du Luxembourg, 37D, Avenue John F. Kennedy, L-1855 Luxembourg,
Salle de conférences 1er étage

Profile 1

21 juillet 2023 8:10 - 08:45

Accueil des participant(e)s


Profile 1
M. Laurent Scheeck
21 juillet 2023 08:45 - 09:00

Allocution de bienvenue

M. Laurent Scheeck, Secrétaire général de la Chambre des Députés

Langue(s) : luxembourgeois (allemand et français)


Profile 1
M. Charel Schmit
21 juillet 2023 9:00 - 09:30

Défis des jeunes face à leurs droits au Luxembourg

M. Charel Schmit, Ombudsman fir Kanner a Jugendlecher et des jeunes collaborateurs/-trices de l’OKAJU

Langue(s) : luxembourgeois (allemand et français)


Profile 1
Mme Marguerite Krier
21 juillet 2023 09:30 - 10:00

Les droits de l’enfant au Luxembourg à l’heure actuelle : État des lieux et perspectives

Mme Marguerite Krier, chef de service - Service des droits de l’Enfant, Ministère de l’Éducation nationale, de l’Enfance et de la Jeunesse

Langue(s) : luxembourgeois (allemand et français)


Profile 1

21 juillet 2023 10:00 - 10:30

Pausé-café


Profile 1
Dr.
Philip E. Veerman

21 juillet 2023 10:30 - 12:00

Workshop
Advancing children’s rights in juvenile justice and the field of addiction (part 1)
Juvenile justice: Psychological opinion in the frame of procedures concerning children in conflict with the law

Dr. Philip E. Veerman, psychologist specialising in forensic psychology, health psychology and human rights.

Langue: anglais uniquement


Profile 1

21 juillet 2023 12:00 - 13:30

Déjeuner au restaurant Njörd

Le déjeuner est à charge des participant(e)s


Profile 1
Mme Sam Tanson
21 juillet 2023 13:30 - 14:00

Changement de paradigme et réforme de la protection de l’enfance : Code pénal pour mineurs, droit des mineurs victimes et témoins dans le cadre de la procédure pénale. Vers une justice adaptée aux enfants.

Intervention / Échange avec Mme Sam Tanson, Ministre de la Justice

Langue(s) : luxembourgeois (allemand et français)


Profile 1
Dr.
Philip E. Veerman

21 juillet 2023 14:00 - 15:00

Advancing children’s rights in juvenile justice and the field of addiction (part 2)
Addiction of young people, prevention and treatment

Dr. Philip E. Veerman, psychologist specialising in forensic psychology, health psychology and human rights

Langue : anglais uniquement


Profile 1

21 juillet 2023 15:00 - 15:30

Parlons jeunesse! Les jeunes conseillers de l’OKAJU – aperçu sur le nouveau projet de l’OKAJU

Jeunes conseillers OKAJU
Flore Schank, coordinatrice de l’Office de l’OKAJU
Jana Degrott, chargée de projet

Langue(s) : luxembourgeois (allemand, français)


Profile 1
M. Charel Schmit
21 juillet 2023 15:30 - 16:00

Allocution de clôture du SummerSeminar 2023

M. Charel Schmit, Ombudsman fir Kanner a Jugendlecher


Profile 1

21 juillet 2023 16:00 - 17:00

Clôture et verre d’amitié


Shadow Image
Shape

Nützliche Informationen

Anmeldung und Teilnahmebescheinigung

Sie können sich entweder für das gesamte Programm (19., 20. und 21. Juli) oder für einen der Tage anmelden. Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung, die Sie bei Ihrem Vorgesetzten geltend machen können, damit Ihre Teilnahme am Seminar als Fortbildung anerkannt wird.

Eine E-Mail mit einem Teams-Einladungslink wird an diejenigen gesendet, die online am Seminar teilnehmen möchten.

Anmeldefrist: 17. Juli 2023

Maximale Teilnehmerzahl für die Führung: 30 Personen

Maximale Teilnehmerzahl für die Vorträge: 120 Personen

Weitere Informationen und Kontakt:
Ombudsman fir Kanner a Jugendlecher
Mënscherechtshaus
65, Route d’Arlon
L-1140 Luxemburg
Tel.: (+352) 28 37 36 35
E-Mail: summerseminar@okaju.lu


Zugang :

Luxemburg National Library
37d BC John F. Kennedy,
L-855 Kirchberg Luxemburg
Luxemburg
Freier Zugang für Personen mit reduzierter oder sehbehinderter Mobilität.


Mit dem Fahrrad :

Westseite: Überdachter Platz für Fahrräder
Ostseite: Unbedeckter Standort und eine Vel’OH-Station!


Mit dem Auto :

Der unterirdische Parkplatz ist von der Rue Albert Borschette zugänglich.

Shadow

Kontaktieren Sie uns

Wir sind hier, wenn Sie uns brauchen. Benötigen Sie sofortige Hilfe?

Shadow Image
Shadow Image